Arbeitgeber Oberfrankens: Wo seid ihr?!

Arbeitgeber Oberfrankens:
Wo seid ihr?!

Oberfranken ist eine der Regionen, die vom demographischen Wandel heute schon hart getroffen ist. Ein Umstand, der sich in der Zukunft sicher nicht so schnell verbessern wird. Eher verschlechtern. Schaut man in den Norden der Region, also Richtung Hof, Kulmbach oder Kronach, so sieht man Jahr für Jahr wie die Bevölkerungszahlen sinken. Man könnte etwas überspitzt formulieren: Diese Regionen sterben. Für die regionale Wirtschaft ist das kundenseitig nicht branchenübergreifend ein Problem. Ein Problem für alle ist aber selbstverständlich der dünner werdende Nachwuchs an Fach- und Führungskräften. Um Arbeitnehmer für die Region zu gewinnen, braucht es nicht nur den Arbeitsplatz alleine. Es braucht einen hohen Attraktionsgrad, der neben dem Arbeitsplatz, dessen Rahmenbedingungen und dem Unternehmensimage, auch durch die Vorzüge einer bestimmten Region erhöht wird. In diesem Zusammenhang höre ich dann auch immer wieder von Unternehmensseite, die Kommunen müssten sich einfach stärker bemühen, die Region attraktiv zu gestalten und zu vermarkten. Das könnten die Unternehmerinnen und Unternehmer einfach nicht leisten. Wenn da aber nichts geschehe, dann sähe es düster am Horizont neuer potentieller Arbeitnehmer aus. Aber ganz ehrlich: Wer den Schwarzen Peter einem anderen zusteckt, der macht es sich denkbar zu einfach.

Arbeitgeber Oberfrankens: Wo seid ihr?! weiterlesen