Alle Beiträge von Martin Wilbers

[PODCAST] Merry Christmas by Stephen Leacock

This is for all of you. And in order to share this with all friends overseas the last podcast for this year is in english. But! It is not a comment. It is a christmas story by Stephen Leacock written in the year 1919, read by me. And although christmas is the season of joy, laughter and cheerfulness – and right so! – I find it necessary to spend a thought or two to all the children on earth amidst the chaos and cruelty of war. This story is supposed to remind us all that it is worth striving for a peaceful planet and that there is still a lot to be done to achieve this. For all the children in the world’s current conflict areas. And for all others, since we all are the children of someone. Have some wonderful holidays y’all!

P.S.: It’s not flawless but I hope you don’t mind. I fumbled around with the track speed while recording this and it kind of … well, I shouldn’t have done that 🙂 Enjoy anyways!

Top image, which was originally posted to Flickr.com, was uploaded to Commons using Flickr upload bot on 16:34, 15 December 2011 (UTC) by FoxCE (talk).

medi: Hidden Promotion – Native Advertising

Audiokommentar – Kunden veräppeln ist aus meiner Sicht niemals eine gute Idee. „Neudeutsche“ Begriffe wie Hidden Promotion oder Native Advertising können aber in diese Kategorie fallen. Das Unternehmen medi aus Bayreuth hat sich offenbar daran versucht – und ist aufgeflogen.

Beitrag auf zeit.de

Presse-Grosso – Die Lösung aller Probleme!

Endlich kann die Zeitungsbranche einpacken. Und zwar alle Strategiepapiere. Alle Mindmaps mit Problemanalysen und neuen Gedanken. Alle Überlegungen zu Neuproduktenticklungen und modernen publizistischen Ansätzen. Endlich. Endlich. Endlich. Hat eh schon viel zu lang gedauert, der ganze Käse.

Presse-Grosso – Die Lösung aller Probleme! weiterlesen

Gen Y – Der Anwalt geheimer Sehnsüchte?

Wahrscheinlich haben wir in der Gen Y-Debatte – wie so häufig – Korrelation und Kausalität verwechselt. Vielleicht haben wir die Mitglieder der Generation Y als Treiber einer Veränderung gesehen, deren Zeit einfach gekommen ist?
– Nico Rose

Ja, wie geil ist das denn?! Es ist nur einer von vielen Sätzen eines neuen LEAD-Blogartikels von Nico Rose. Aber – meine Güte! – wie dieser Satz mich doch zum Nachdenken gebracht hat. Gen Y – Der Anwalt geheimer Sehnsüchte? weiterlesen

Fernteams? Warum Homeoffice auch Schattenseiten haben kann.

Neben vielen anderen Autoren, hat sich Kerstin Bund in ihrem Buch „Glück schlägt Geld. Generation Y. Was wir wirklich wollen“ mit der so genannten Generation der zwischen 1980 und 1995 geborenen Menschen auseinander gesetzt. Eine Essenz dazu ist auf zeit.de erschienen. Am Rande sei hier nur kurz angemerkt, dass ich einige Aspekte, die es dort zu lesen gibt, nicht teile, aber dazu vielleicht ein anderes Mal.

Fernteams? Warum Homeoffice auch Schattenseiten haben kann. weiterlesen

10 Dinge, die ein guter Chef nicht braucht.

Führungskraft, also „Chef“ zu sein, ist nicht einfach. Mit Hilfe verschiedener Seminare, Gespräche, Bücher, Selbsterfahrungen und Selbstreflexion, kann man lernen, ein besserer Chef zu werden. Oder sagen wir stattdessen: erfolgreicher. Es gibt ein paar Punkte, die man – wie ich finde – dringend beachten sollte. 10 Dinge, die man als Chef ganz und gar nicht braucht, auch wenn einem die Welt oftmals etwas anderes zu erzählen scheint. 10 Dinge, die so banal erscheinen, dass bei genauerer Betrachtung leider oft genug ihr Gegenteil der Fall ist.

10 Dinge, die ein guter Chef nicht braucht. weiterlesen

Ganz Gallien … ganz Gallien?

Es klingt ein bisschen nach dem sagenumwobenen gallischen Dorf von René Goscinny. Blickt man auf die in den letzten Jahren entwickelte Fankultur der Brose Baskets, so gleichen die aktuellen Entwicklungen der Wahrnehmung nach einer gefühlten Belagerung durch die Römer. Ein Aufstand entbrennt darüber, dass die beiden führenden Köpfe des Bamberger Basketballs vom Häuptlingsschild gestoßen werden sollen. Oder bereits gestoßen wurden. So ganz genau weiß das niemand, aber die Lieder vom Hörensagen dieser Geschichte scheinen schon geschrieben. Und fast wirkt es so, als ob Trubadix bisher noch nicht an einen Baum gefesselt der Siegesfeier zuschaut.

Ganz Gallien … ganz Gallien? weiterlesen